Präambel

Sunsteps.org ist ein Projekt der enspire UG (haftungsbeschränkt). Das Ziel der Plattform ist es auf innovative Weise soziale Projekte zu unterstützen und Nutzer darauf aufmerksam zu machen, dass man auch ohne viel Aufwand die Welt verbessern kann.

Um das finanzielle Risiko des Betriebs von sunsteps.org auf ein Minimum zu reduzieren, ist es notwendig dieses in den folgenden AGB einzugrenzen.

§1 Angebot von sunsteps

Sunsteps.org ist eine Internetplattform, auf welcher Organisationen durch Internetnutzer finanzielle Mittel erhalten können. Die sunsteps.org Plattform bietet dem Nutzer die Möglichkeit beim online Einkaufen ein Projekt zu unterstützen. Dabei wählt der Nutzer auf sunsteps.org ein Projekt aus. Anschließend klickt er auf einen Shop und wird auf dessen Seite weitergeleitet. Dort kauft er ein und erzeugt dadurch eine Werbeprovision. Diese wird – abzüglich einer Vermittlungsgebühr – an das vom Nutzer ausgewählte Projekt weitergeleitet, um dieses bei dessen Tätigkeit zu unterstützen.

Diese Leistung kann nur erbracht werden, sofern die Abwicklung technisch und vertraglich einwandfrei funktioniert. Falls es zu technischen oder vertraglichen Mängeln kommt, übernimmt der Betreiber von sunsteps.org dafür keinerlei Haftung.

§1.1 Leistungsumfang

Die Leistung von sunsteps.org beschränkt sich auf die Verlinkung von Affiliate-Partnern (Shops) und die Verteilung der generierten Werbeprovision auf die von den Nutzern ausgewählten Projekte. Dabei kommen zwischen sunsteps.org und dem Benutzer keine Kauf- oder ähnlichen Verträge zustande, sondern ausschließlich zwischen den Nutzern und den Affiliate-Partnern.
Um Provisionen aus dem Affiliate-Marketing zu erwirtschaften, zeigt sunsteps.org die Partnershops auf der Homepage an.

§1.2 Leistungen unserer Affiliate-Partner

Die Leistungen der Affiliate-Partner sind in deren AGB festgelegt. Nutzer, die einen der bei uns gelisteten Shops oder Partner besuchen, haben sich an deren AGB zu halten, auf die wir keinen Einfluss haben.

Aus der Nutzung der Plattform leiten sich keine vertraglichen Ansprüche hinsichtlich der von den Partnern angebotenen Leistungen ab.

§1.3 Leistungen der Organisationen

Die Organisationen verpflichten sich den Bekanntheitsgrad und die Zahl der Nutzer der sunsteps.org Plattform durch geeignete Werbemaßnahmen zu erhöhen.

Dabei stellen die Organisationen geeignete Bilder und Texte zur Beschreibung ihrer Tätigkeit und zur Beschreibung ihrer aktuellen Projekte auf der Plattform ein.

Im Gegenzug erhalten sie 70% der generierten Werbeprovision. Die restlichen 30% werden als Vermittlungsgebühr einbehalten und u.a. zum Betrieb der Plattform sunsteps.org verwendet.

Sofern die Auszahlung an ein Projekt – bzw. die zugehörige Organisation – in Form von Sponsoring oder einer Spende gem. § 10a EStG nicht möglich ist, wird der Betrag steuerbereinigt in voller Höhe weitergeleitet.

§1.4 Darstellung der vom Nutzer generierten Provision und unterstützten Projekten

Sowohl die Anzeige der durch einen Einkauf generierten Provision, als auch der Summe mit der ein Projekt bisher unterstützt wurde, können vom realen Wert abweichen. Dies tritt insbesondere auf, wenn die Provision erst nach einigen Tagen gutgeschrieben wird oder die Provision und die damit verbundene Spende durch einen Widerruf weg fällt.

§2 Haftungsausschluss

Falls durch die Nutzung von auf der Plattform verlinkten Webseiten Schäden entstehen, haften wir nicht für diese. Sunsteps.org übernimmt zudem keinerlei Verantwortung für durch Afilliateparner und Projekte auf der sunsteps.org Plattform veröffentlichte Inhalte.

Die Betreiber der sunsteps.org Plattform sind nur verpflichtet Provisionen weiterzugeben, die von den Affiliate-Partnern tatsächlich ausgezahlt wurden und deren Auszahlung nicht mehr widerrufen werden kann. Diese Provision muss nur abzüglich der in §1.3 erwähnten Vermittlungsgebühr an die Projekte weitergegeben werden.

Falls es technisch oder organisatorisch nicht möglich ist, eine Provision einem Projekt zuzuordnen oder ein Projekt von unserer Plattform entfernt wird, so muss die Provision nicht ausbezahlt werden.

Die Betreiber der sunsteps.org Plattform haften nicht für die dauerhafte Verfügbarkeit der Website.

Teilnehmer dürfen die Website nur im Rahmen der Leistungsbeschreibung (§1) nutzen. Sollte ein Nutzer durch sein Nutzungsverhalten die technische Verfügbarkeit der Webseite gefährden, so behalten sich die Betreiber der Plattform Schadensersatzansprüche vor.

§3 Registrierung

Die Registrierung für die Projekte auf der Webseite ist kostenfrei. Ein Rechtsanspruch auf Zulassung zur Webseite besteht nicht.

Vertreter von Organisationen müssen bei der Registrierung unbeschränkt geschäftsfähig sein, sowie den AGB und den Datenschutzbestimmungen zustimmen.

Die Organisationen sind verpflichtet die zur Registrierung erforderlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben und aktuell zu halten.

Die Betreiber der sunsteps.org Plattform behalten sich vor die angegebenen Daten auf Echtheit zu prüfen. Dabei können unter anderem eine Ausweiskopie oder der Nachweis einer Eintragung in das Vereinsregister angefragt werden.

§4 Preise

Die Nutzung von sunsteps.org ist für Nutzer kostenlos. Organisationen erhalten keine Rechnungen, sondern ausschließlich Gutschriften. Sunsteps.org finanziert sich durch die Einbehaltung der in Abschnitt §1.3 erwähnten Vermittlungsgebühr vor Auszahlung der Werbeprovisionen an die Organisationen.

§5 Daten der Organisationen und Projekte

Für die Daten einer Organisation und der zugehörigen Projekte ist allein die Organisation verantwortlich. Die Betreiber der sunsteps.org Plattform übernehmen keine Verantwortung für Vollständigkeit oder Korrektheit dieser Daten.

Die eingestellten Daten dürfen keine Rechte Dritter oder geltenden Gesetze verletzen.

Mit dem Einstellen eines Projektes oder Daten einer Organisation tritt die Organisation die uneingeschränkten Nutzungsrechte an den eingestellten Inhalten an die Betreiber der Plattform ab.

Sunsteps.org ist insbesondere dazu berechtigt, diese Daten auf der Plattform anzuzeigen und zu Werbezwecken zu verwenden. Die Nutzungsrechte können durch Kündigung widerrufen werden (§6).

Sunsteps.org ist berechtigt die von einer Organisation eingestellten Daten oder den zugehörigen Account jederzeit zu bearbeiten und zu entfernen.

§6 Kündigung

Projekte können mit einer Frist von einem Monat ihren Account bei sunsteps.org kündigen.

Mit der Kündigung ist das Projekt nicht mehr auf sunsteps.org sichtbar und alle in §5 erteilten Nutzungsrechte an den Daten des Projektes sind ab Kündigungsdatum widerrufen.

Eine Kündigung seitens sunsteps.org ist jederzeit möglich.

Sunsteps.org ist dazu berechtigt, die Plattform jederzeit und ohne vorherige Ankündigung abzuschalten. Verbleibende Werbeprovisionen werden dann noch an die entsprechenden Projekte ausgezahlt.

§7 Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

§8 Schlussbestimmungen

Diese AGB unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§8.1 Änderungsvorbehalt

Diese AGB können jederzeit von uns widerrufen und geändert werden. In diesem Fall hat der Nutzer kein Recht mehr darauf den Dienst zu nutzen, bis er die neuen AGB akzeptiert

Sollte sich der Umfang des Dienstes der Plattform erweitern, unterliegen diese neuen Angebote ebenfalls diesen AGB.

§8.2 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.